1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Online-Befragung der Therapieberufe in Nordrhein-Westfalen

Mittwoch, 23. Mai 2018

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) führt zum fünften Mal die Landesberichterstattung Gesundheitsberufe im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) durch.

Ziel ist es, den bestehenden Fachkräftebedarf in NRW in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen zu erfassen. Erstmals werden in diesem Rahmen umfassende Daten der Therapieberufe mit in die Befragung aufgenommen.
Die Online-Befragung richtet sich an selbstständige Therapeutinnen und Therapeuten, die eine Praxis führen, genauso wie auch an Praxisteilhaberinnen und -teilhaber, freie Mitarbeitende, geringfügig Beschäftigte und sozialversicherungspflichtig Angestellte.

Weiterlesen

Es geht voran – Preisvereinbarung erreicht die nächste Stufe

Dienstag, 22. Mai 2018

Wichtig für Praxisinhaber in Sachsen und Thüringen

Keine Atempause für die Krankenkassen … aufgrund der Vereinbarungen des DVE zur stufenweisen Anhebung bleiben die Vergütungen in Bewegung! Gerne erinnern wir Sie an die aktuellen Stufenbeginne zum 1. Juni 2018:

• Die Preisvereinbarung mit der IKK classic für Thüringen und Sachsen erreicht die 2. Stufe.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die jeweils aktuellen Preise abrechnen. Informationen zum Beginn der Gültigkeit der Preise haben wir in dem Brief zusammengefasst, mit dem wir den Praxisinhabern die jeweilige Preisliste geschickt haben. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle des DVE:

Weiterlesen

Für die Sache der Therapeuten aufs Rad!

Freitag, 18. Mai 2018

„Therapeuten am Limit“ als zentrale Aussage

Der Physiotherapeut Heiko Schneider aus Hessen startet am 28. Mai 2018 per Fahrrad von Frankfurt am Main in Richtung Berlin, um auf die Situation der Therapeuten aufmerksam zu machen. Im Fokus stehen dabei die unzureichende Einkommenssituation der niedergelassenen Heilmittelerbringer, der tägliche Ärger mit der überbordenden Bürokratie und Unsicherheiten durch Rechnungskürzungen der Krankenkassen, sowie die Schwierigkeiten Fachkräfte für die Praxen zu bekommen.

Weiterlesen

Neues von Facebook