Für Sie unterwegs
  • Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Die Bundesverhandlungskommission informiert Sie über die neue Heilmittel-Richtlinie und zum Rahmenvertrag.

Alles neu im Herbst: Durch den neuen Rahmenvertrag und die neue Heilmittel-Richtlinie (HMR) kommen ab Oktober 2020 große Veränderungen auf alle niedergelassenen Ergotherapeuten zu. Die bereits am 19. September 2019 durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossene überarbeitete HMR wird am 1. Oktober 2020 in Kraft treten. Zu diesem Zeitpunkt soll auch der neue bundesweit einheitliche Rahmenvertrag Ergotherapie gültig werden. Versprechen kann man zumindest eines: Es wird für Sie einfacher! Aber auch alles anders …

Virtuelle Termine

Aufgrund der großen Nachfrage wird die BVK auch virtuell informieren. Dafür stehen die ersten Termine bereits fest, weitere folgen.
Die Zugangsdaten werden auf dieser Seite kurzfristig veröffentlicht.
Es gibt KEIN Anmeldeprozedere. Wenn der Zugang veröffentlicht wurde, wählt man sich ein... solange ein Platz verfügbar ist.

Mittwoch, 23. September um 19 Uhr

Montag, 12. Oktober, 19 Uhr

Mittwoch, 14. Oktober, 19 Uhr

Dienstag, 24. November 19 Uhr

 

Termine vor Ort

Details erfahren Sie über die jeweilige Landesgruppe.

15.09.2020  Freiburg LG Baden-Württemberg
15.09.2020  Ravensburg LG Bayern
18.09.2020  Hannover Mail an
19.09.2020  Stuttgart LG Baden-Württemberg
19.09.2020  Heilbronn LG Baden-Württemberg
19.09.2020  Hamburg Mail an
10.10.2020  Halle/Saale Mail an
07.11.2020  Erfurt Mail an

Aber…

...in Zeiten von Corona steht alles unter Vorbehalt! Die finale Entscheidung, ob die einzelnen Veranstaltungen wie geplant stattfinden können, ist grundsätzlich von eventuellen „coronabedingten“ Auflagen wie Begrenzung der Teilnehmerzahl, Hygienevorschriften etc. abhängig.

Die Entscheidung für eine Absage fällt unter Umständen kurzfristig, wir halten Sie über unsere Medien auf dem Laufenden.

Teilen