1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Ergotherapeuten, die in eigener Praxis ambulant ergotherapeutische Leistungen an gesetzlich versicherte Patienten abgeben möchten, brauchen dafür eine „Zulassung“ von den gesetzlichen Krankenkassen. Auch Gesellschaften, Vereine, andere Heilmittelerbringer und weitere Personen können eine Zulassung für die Erbringung ergotherapeutischer Leistungen beantragen.

Die Entscheidung über die Zulassung ist Aufgabe der Krankenkassen.
Für die Zulassung muss ein Zulassungsantrag bei den dafür zuständigen Stellen der
Krankenkassen gestellt werden. Unter folgendem Link finden Sie die offiziellen Anschriften und Verweise auf Formulare der zulassenden Krankenkassen in ihrem Bundesland: www.gkv-heilmittel.de/zulassungen

Weitere Informationen zum Thema Zulassung finden Sie auf der Homepage des DVE:

  1. in unseren Merkblättern unter „Z“, wie Zulassung
  2. unter „Gründung einer ergotherapeutischen Praxis“
  3. unter „Praxisgründung“

Sie vermissen ein Thema? Sie haben noch eine Frage? Dann freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören!