diplom bsc msc arbeiten

    1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Gesundheitsförderung im Mehrgenerationenhaus - Ein Ansatz für die gemeinwesenorientierte Ergotherapie

Abstract

Gesundheit, wie sie in der modernen Literatur wahrgenommen wird, istebenso von persönlichen, wie von gesellschaftlichen Faktoren abhängig.Gleichzeitig wird eine gesundheitliche Chancenungleichheit zu Ungunstensoziökonomisch und sozial schwacher Personen festgestellt. Vor diesemHintergrund ist es Aufgabe der gesundheitsfördernden Ergotherapie, alleMenschen bei der Stärkung ihrer Gesundheitsressourcen zu unterstützen.Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Zusammenhänge von gemeinwesenorientierterErgotherapie und Gesundheitsförderung herauszustellenund aufzuzeigen, wie das Mehrgenerationenhaus als Rahmen für diese Arbeitgenutzt warden kann. Daher wird sowohl auf die Konzeption der Mehrgenerationenhäusereingegangen, als auch auf praktische Umsetzungsmöglichkeitenfür die Ergotherapie in diesem Feld.Die Erstellung der Arbeit erfolgte durch Literaturrecherche in Bibliotheken,im Internet und durch eine Handsuche dreier Fachzeitschriften. Fachdatenbankenkonnten aufgrund der landesgebundenen Thematik nur in Bezug aufdie allgemeinen Themen Gesundheitsförderung und Gemeinwesenarbeitgenutzt werden.Im Rahmen der Arbeit wird deutlich, dass die Ziele und Vorgehensweisenvon gemeinwesenorientierter Ergotherapie und dem Mehrgenerationenhaussehr ähnlich sind, wobei die Ergotherapie die partizipatorische Perspektivedes Mehrgenerationenhauses um die der Betätigungsorientierung ergänzt.Die interdisziplinären Teams ermöglichen innovative Angebote, die die Gesundheitaller Menschen, unabhängig von sozioökonomischen Status, positivbeeinflussen können. Hierbei sind jedoch bestimmte finanzielle Rahmenbedingungenebenso zu beachten wie weitere Alternativen, gemeinwesenorientierteErgotherapie anzubieten, da die weitere Förderung derMehrgenerationenehäuser durch den Bund Ende des Jahres 2014 endenwird.

Art der Arbeit

BSc

Fachbereiche

  • Prävention und Gesundheitsförderung

Schlagworte

Gemeinwesenarbeit , gemeinwesenorientierte Ergotherapie , Gesundheitsförderung , Me

Hochschule

HAWK Hildesheim

Jahrgang

2014

Erstautor

Viviane Constabel

Kontakt zum Autoren

E-Mail schreiben