diplom bsc msc arbeiten

    1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Prävention – Modernes Handlungsfeld in den Gesundheitswissenschaften Gesundheitsförderndes Programm GPBK – 1/11 zur Steigerung des subjektiven Gesundh

Abstract

Die vorliegende Studie befasste sich mit dem sehr individuellen und schwierig zu messenden persönlichen Gesundheitszustand eines Menschen. Durch den Einsatz des spezifischen Gesundheitsprogrammes GPBK – 1/11 sollte eine Steigerung des subjektiven Gesundheitszustandes von arbeitenden Menschen in einem produzierenden Betrieb erzielt werden. Durch eine Vorher-Nachher-Datenerhebung mit dem standardisierten Fragebogen zum Allgemeinen Gesundheitszustand SF-36 wurde die Entwicklung während des Programmes dokumentiert. Die Durchführungsphase des GPBK – 1/11 erstreckte sich über einen Zeitraum von vier Wochen und beinhaltete acht geplante Einheiten mit einer jeweiligen Dauer von 90 Minuten.Die Kernkompetenzen des GPBK – 1/11 ergaben sich aus den Fachdisziplinen Ergotherapie und Pflege, die sich beide als starke Partner in der Prävention und Gesundheitsförderung herausstellten. Eine Kombination der Fachrichtungen in diesem Gesundheitsprogramm stellte sich als ungeeignet heraus, da beide in unterschiedlichen Settings ihre Ansätze haben.Die Ergebnisse zeigten die Möglichkeit zur Verbesserung des subjektiven Gesundheitszustandes durch die Anwendung des GPBK – 1/11, eröffneten allerdings zugleich die noch bestehenden Schwächen des Gesundheitsprogrammes. Rohe Adaptionsvorschläge des Gesundheitsprogrammes GPBK – 1/11 wurden aufgestellt.

Art der Arbeit

BSc

Fachbereiche

  • Prävention und Gesundheitsförderung

Schlagworte

Betrieb , Gesundheitsförderung , Prävention , subjektiver Gesundheitszustand

Hochschule

IB Hochschule Berlin

Jahrgang

2011

Erstautor

Bernhard Klöcker

Kontakt zum Autoren

E-Mail schreiben