diplom bsc msc arbeiten

    1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Ergotherapie in der Multimodalen Schmerztherapie (MMST): Veränderungen in der Lebensqualität von Klienten mit chronischen Schmerzen.

Abstract

An chronischen Schmerzen leiden Millionen von Menschen in Deutschland. Sie spielen nicht nurgesellschaftlich eine große Rolle, sondern auch auf wirtschaftlicher und individueller Ebene. Dasalltägliche Leben vieler Menschen wird durch chronische Schmerzen beeinträchtigt und kann sichauf die persönliche Lebensqualität auswirken. Heutzutage gibt es viele Therapieansätze, derenFokus es ist, chronische Schmerzen effektiv zu behandeln.Diese Arbeit stellt die Ergebnisse einer qualitativen Studie vor, bei der sechs Teilnehmer mittelsleitfadengestützter Experteninterviews befragt wurden. Ziel war es zu erfahren, wie Ergotherapie -im Rahmen einer Multimodalen Schmerztherapie - aus retrospektiver Sicht von Klienten mitchronischen Schmerzen unterstützen kann, die individuelle Lebensqualität zu verbessern. Durchdie Anwendung einer qualitativen Inhaltsanalyse stellte sich heraus, dass die Ergotherapie bei denStudienteilnehmern eine zentrale Unterstützung dargestellt hat.

Art der Arbeit

BSc

Fachbereiche

  • Neurologie
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Rehabilitation
  • Sonstiges

Schlagworte

Chronische Schmerzen , CMOP-E , Ergotherapie , Lebensqualität , Multimodale Schmerztherapie , Pain

Hochschule

Zuyd Hogeschool Heerlen

Jahrgang

2015

Erstautor

Josefin Noster

Zweitautor

Carina Friedrich

Kontakt zum Autoren

E-Mail schreiben