diplom bsc msc arbeiten

    1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Ergotherapie bei juvenilem Schlaganfall im Vergleich zu älteren Patienten: Grundannahmen für den Therapieaufbau und Einfluss auf die Therapie

Abstract

  

Forschungsfrage der systematischen Übersichtsarbeit: Welche unterschiedlichen Grundannahmen für den ergotherapeutischen Therapieaufbau können bei Patienten mit juvenilem Schlaganfall im Vergleich zu älteren Schlaganfallpatienten gemacht werden, und welchen Einfluss hat dies auf die Therapie?


 

Bislang wird in den deutschen Leitlinien zur Behandlung von Schlaganfall keine abweichende Behandlung für jüngere Patienten vorgeschlagen. In der Ergotherapie wird das Wissen um die speziellen Bedürfnisse und den Einfluss dieser auf die Therapie wenig bedacht. In dieser systemischen Übersichtsarbeit werden Studien untersucht, die sich mit psychischer Belastung, sozialem Leben, Rollen und Berufsleben von juvenilen Schlaganfallpatienten befassen. Für diese sind Familie, Kindererziehung, Partnerschaft und berufliche Wiedereingliederung, anders als bei älteren Schlaganfallpatienten, wichtige Faktoren. Die psychische Belastung hat Auswirkungen auf die Ich – Identität, die Selbstwirksamkeit und dem Ausführen von Lebensrollen für sie selbst und das soziale Umfeld. Um Therapien ganzheitlicher zu gestalten, ist es wichtig diese Bedürfnisse in die Rehabilitation zu integrieren. Anhand der Ergebnisse werden Grundannahmen für die ergotherapeutische Praxis entwickelt.

Art der Arbeit

BSc

Fachbereiche

  • Neurologie
  • Rehabilitation
  • Selbstständigkeit

Schlagworte

Ergotherapie , juveniler Schlaganfall , Neurorehabilitation , occupational therapy , Schlaganfall , young stroke patients

Hochschule

Hochschule Fresenius

Jahrgang

2016

Erstautor

Daniela Wall

Kontakt zum Autoren

E-Mail schreiben