1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Dank des HHVG haben die Kassenverhandlungen der Bundesverhandlungskommission ( https://www.dve.info/der-dve/weitere-gremien/bundesverhandlungskomission-bvk ) mächtig Fahrt aufgenommen. In den westlichen Bundesländern sind bisher Preissteigerungen von 10 % (plus/minus 1 %) erreicht. Neu im Angebot ist die Preisliste für Nordrhein-Westfalen:

Ab dem 1. Juli 2017 können die niedergelassenen Ergotherapeutinnen in Nordrhein-Westfalen für die Versicherten der Primärkassen mit neuen Preisen abrechnen. Dies gilt für die AOK, IKK, BKK und die Knappschaft in NRW; die Erhöhung verläuft linear in zwei Stufen und beträgt am Ende ca. 10 %. Für die Abrechnung gilt die Stichtagsregelung. Die NRW-Praxen werden dieser Tage schriftlich informiert.

Wir freuen uns damit über einen weiteren Abschluss mit unseren Vertragspartnern! Wer sich für die Leistungen des DVE - nicht nur bei den Kassenverhandlungen - begeistern kann, sollte Mitglied bei uns werden, oder andere von einer Mitgliedschaft überzeugen. Denn der DVE ist umso stärker, je mehr Mitglieder er hat.