1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Eine intensive und lange Verhandlung des DVE mit der AOK Nordost hat zu einem guten Ergebnis für die ergotherapeutischen Praxen geführt. Ab 1. August 2017 erhöhen sich die Behandlungspreise in 3 Stufen und laufen bis August 2018. Die einzelnen Leistungspositionen steigen leicht unterschiedlich um 15 – 20 %; z.B. die sensomotorisch/perzeptive Behandlung von 33,46 € (MV) bzw. 33,52 € (BB) auf 39,60 €.

Mit diesem großen Schritt ist endlich der Weg zur Konkurrenzfähigkeit der Ost-Praxen eingeschlagen. Der DVE setzt auch weiter auf die gute Vertragspartnerschaft mit der AOK und deren Gestaltungswillen.
Die DVE-Mitglieder mit eigener Praxis, die diese Verhandlungen erst möglich machen, werden über diesen Abschluss noch ausführlich auf dem Postweg informiert.