1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Es hat wirklich lange gedauert und bedurfte etlicher Verhandlungstermine, Telefonate und E-Mails. Aber in diesen Tagen konnte mit den regionalen Krankenkassen ein Abschluss getroffen werden, der die Preise für ambulante Ergotherapie in Bayern entscheidend voranbringt. Die Endabstimmung läuft derzeit noch, die Preislisten werden so schnell wie möglich an die Praxisinhaber in Bayern verschickt, vorab daher erstmal dies: die Preise bei AOK, BKK, IKK und Knappschaft erhöhen sich ab November 2017 um 9,8 % in einer ersten Stufe. Es schließen sich zwei weitere Stufen an, die Vereinbarung gilt bis Juni 2020. Insgesamt konnte das Verhandlungsteam eine Gesamterhöhung um fast 31 % vereinbaren.

Diese Preise gelten auch für Nicht-Mitglieder. Damit aber der DVE weiterhin so erfolgreich arbeiten kann, brauchen wir die Solidarität aller Praxen. Und ein herzliches Danke an alle Mitglieder, die uns bei diesem Ringen begleitet haben mit ihrer Unterstützung und ihren Anregungen.