1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Berufstätige mit Rheuma, Schuppenflechte und undifferenzierter entzündlicher Arthritis können von berufsbezogener Ergotherapie profitieren. Das zeigt eine randomisierte kontrollierte Machbarkeitsstudie aus Großbritannien. Positive Effekte zeigten sich nach 9 Monaten unter anderem in Bezug auf die Einschränkungen bei der Arbeit, Schmerzen und die subjektive Einschätzung des Gesundheitszustands.

Quelle: Hammond A, O'Brien R, Woodbridge S et al. Job retention vocational rehabilitation for employed people with inflammatory arthritis (WORK-IA): a feasibility randomized controlled trial. BMC Musculoskelet Disord. 2017 ; 18(1) : 315.

Möchten Sie mehr wissen?

DVE-Mitglieder können die deutschsprachige Studienzusammenfassung, inkl. einer ersten kritischen Beurteilung der Studienqualität, kostenlos in der EBP-Datenbank abrufen.
Geben Sie dazu, nach dem Login, ins Freitextsuchfeld Hammond A ein und klicken Sie dann auf den Suchen-Button.