1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

, Ihre Erfahrungen beruhen z.B. auf ehrenamtlicher Basis, in fester Anstellung, in finanziell geförderten oder hoch- bzw. berufsfachschulischen Projekten. Ihre Erfahrung ist für uns auch von Interesse, wenn Sie in diesem Bereich nicht als Ergotherapeut*in angestellt sind oder waren.

 

Wir sind im Rahmen des DVE Ansprechpartner für das Thema Ergotherapie mit Geflüchteten und sammeln in diesem Zusammenhang Beispiele und Praxiserfahrungen, um diese wiederum Interessierten zur Verfügung zu stellen. Durch den Austausch von Informationen und die Verbreitung von Wissen tragen Sie dazu bei, dass sich die Ergotherapie mit geflüchteten Menschen in Deutschland langfristig gesehen als ein neues Berufsprofil entwickeln und etablieren kann.

Die Erfahrungen von Ergotherapeut*innen, die bereits in der gesundheitlichen und sozialen Unterstützung von Geflüchteten mitwirken, sind für die Planung weiterer berufspolitischer Maßnahmen (wie etwa die Schaffung bzw. Verstetigung von adäquaten Stellen für Ergotherapeut*innen oder die Erschließung von Finanzierungsmöglichkeiten) von hoher Relevanz.
Die Ergotherapie mit Geflüchteten findet aktuell auch auf internationaler Ebene verstärkt Aufmerksamkeit. Informationen und Praxisbeispiele aus der deutschen Ergotherapie fließen deshalb auch in die Arbeit einer Expertengruppe ein, die im Kontext der europäischen Ergotherapie-Verbände COTEC und ENOTHE eine Bestandsaufnahme von ergotherapeutischen Projekten mit Geflüchteten in Europa erstellt.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über die E-Mail-Adresse:

P.S. Ein Vortrag zu den Themen "Ergotherapie für Menschen mit Fluchterfahrung: Positionen und Perspektiven in Deutschland und Europa" und "Aktuelle Entwicklungen in der gemeinwesenorientierten Ergotherapie" findet auf dem diesjährigen DVE-Kongress am 21.6.2018 von 12:00-13:00 Uhr statt.