1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Zehn- bis zwölfjährige mit Lernbehinderung profitieren von Ergotherapie nach dem PRPP (Perceive, Recall, Plan and Perform) und dem Modell 4QM (Four Quadrant Model of Facilitated Learning), bei der Verarbeitungsstrategien in den Bereichen Leseverständnis und schriftlicher Ausdruck trainiert werden. Das zeigt eine Pilotstudie aus Thailand. Die Kinder verbesserten sich in fast allen Subquadranten des PRPP-Systems (sie hatten die Intervention sechs Wochen lang zweimal pro Woche zusätzlich zur Standard-Ergotherapie erhalten). In der Kontrollgruppe (nur funktionsorientierte Ergotherapie) traten diese Verbesserungen nicht auf.

Quelle: Juntorn S, Sriphetcharawut S, Munkhetvit P. Effectiveness of Information Processing Strategy Training on Academic Task Performance in Children with Learning Disabilities: A Pilot Study. Occup Ther Int 2017: 6237689.

Möchten Sie mehr wissen?
DVE-Mitglieder können die deutschsprachige Studienzusammenfassung, inkl. einer ersten kritischen Beurteilung der Studienqualität, kostenlos in der EBP-Datenbank abrufen.
Geben Sie dazu, nach dem Login, ins Freitextsuchfeld Juntorn S ein und klicken Sie dann auf den Suchen-Button.