1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Im Rahmen des Graduiertenkollegs ILEGRA sind am Institut für Gesundheitsforschung und Bildung der Universität Osnabrück und am Institut für Didaktik und Ausbildungs-forschung in der Medizin der LMU zum 01.10.2018 über drei Jahre jeweils sechs Promotionsstipendien zu vergeben.

Im Graduiertenkolleg sollen Dissertationen entstehen, die die Vermittlung, Evaluation und Prüfung von interprofessioneller Lehre zum Gegenstand wissenschaftlicher Forschung machen. Damit soll ein zentraler Beitrag zum Aufbau des Forschungsfeldes Interprofessionalität in Deutschland geleistet werden.

Die Zielgruppen für das Graduiertenkolleg sind Angehörige der Gesundheitsberufe in der Medizin, Pflege, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Hebammenkunde. Bewerber*innen sollten überdurchschnittliche Studienleistungen in der Medizin bzw. einen überdurchschnittlichen Studienabschluss in einem Gesundheitsberuf vorweisen, der zu einer Promotion nach der jeweiligen Ordnung berechtigt. Es dürfen keine weiteren Stipendien vorliegen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Institut-fuer-Didaktik-und-Ausbildungsforschung-in-der-Medizin/de/aktuelles/stelle/ilegra-promotionesstipendien.html