1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 


Ziel ist es, den bestehenden Fachkräftebedarf in NRW in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen zu erfassen. Erstmals werden in diesem Rahmen umfassende Daten der Therapieberufe mit in die Befragung aufgenommen.
Die Online-Befragung richtet sich an selbstständige Therapeutinnen und Therapeuten, die eine Praxis führen, genauso wie auch an Praxisteilhaberinnen und -teilhaber, freie Mitarbeitende, geringfügig Beschäftigte und sozialversicherungspflichtig Angestellte.

„Wir hoffen auf die rege Teilnahme der Therapeutinnen und Therapeuten des Landes. Nur durch ihre Bereitschaft, an der Befragung aktiv teilzunehmen, werden wir in der Lage sein, dem Land NRW ein belastbares Bild über die Arbeitsmarktsituation der Therapieberufe und deren Entwicklungspotenziale wiederzugeben.“, so Prof. Isfort, Leiter der Studie.

Sie wohnen in NRW und möchten an der Befragung teilnehmen? Dann folgen Sie diesem Link: http://www.dip.de/fileadmin/data/HTML-Befragungen/62575.htm

Der Befragungszeitraum wurde bis 24. Juni 2018 verlängert.

Der Bericht zur Landesberichterstattung wird im September an das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales übergeben und dort nachfolgend veröffentlicht werden.