1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Der Hogrefe Verlag startet die neue Buchreihe der Leitlinien der Ergotherapie als Übersetzungen der amerikanischen Guidelines der American Occupational Therapy Association (AOTA) mit Themen, für die das Herz der Ergotherapeutinnen und –therapeuten brennt: evidenzbasierte Interventionen für Menschen über die ganze Lebensspanne mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen in den Aktivitäten und Betätigungen ihres Alltags.

 

Damit entscheiden Sie sich für eine hohe Qualität Ihrer Therapie. Mit den Leitlinien der Ergotherapie begründen Sie Ihre therapeutischen Entscheidungen im Umgang mit Ihren Klientinnen und Klienten, mit Angehörigen, mit Kolleginnen und Kollegen und mit den Finanzierungsträgern. Sie erwerben damit die Instrumente für Praxis, Lehre und Wissenschaft der Disziplin.

Die neue Buchreihe Leitlinien der Ergotherapie stellt in allen Bänden Interventionen bereit und verweist auf Best practices der Disziplin. Informationen zu Krankheitsbildern und deren Auswirkungen auf den Alltag der Klientinnen und Klienten sind ebenso enthalten wie umfangreiche Literaturhinweise. In den übersetzten Versionen der Leitlinien verweisen die Herausgeberin und die Übersetzerinnen auch auf die besonderen Bedingungen in den deutschsprachigen Ländern. Die ersten acht Titel der Reihe wurden bereits herausgegeben. Weitere Leitlinien folgen.

Ausführliche Informationen pdf hier (3.05 MB) oder unter www.hogrefe.ch/leitlinien-der-ergotherapie