Liebe Besucher,
Wir tun rund um die Uhr alles, um Sie so schnell und so gut wie möglich in dieser außergewöhnlichen Situation zu unterstützen. Seien Sie sicher: Der DVE informiert Sie auf seiner Homepage, wenn es Neuigkeiten gibt – dabei geht uns Verlässlichkeit vor Schnelligkeit, denn in dieser Zeit gibt es Unsicherheiten genug!

Die DVE-Geschäftsstelle ist geöffnet und für Sie da!
Bis auf Weiteres sind wir jedoch nur per E-Mail unter oder per Fax 07248 918171 zu erreichen.

Nur so können wir sicherstellen, dass Ihre Anfragen zeitnah beantwortet werden, wir genug Zeit für die erforderliche Recherche haben und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschützt werden.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, dass bei mehreren hundert Anfragen am Tag nicht jede sofort beantwortet werden kann.

Informationen rund um den Coronavirus finden Sie unter https://dve.info/infothek/corona 

  • Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Mit dem GKV-Leitfaden Prävention legt der GKV-Spitzenverband in Zusammenarbeit mit den Verbänden der Krankenkassen auf Bundesebene die inhaltlichen Handlungsfelder und qualitativen Kriterien für die Leistungen der Krankenkassen in der Primärprävention und betrieblichen Gesundheitsförderung fest, die für die Leistungserbringung vor Ort verbindlich gelten. Die bisherige Fassung des Leitfadens wurde nun überarbeitet, insbesondere die Vorgaben für die Qualifikation der Anbieter, also der Leistungserbringer, wurden komplett neu strukturiert. Bei einer genauen Prüfung durch den DVE stellte sich heraus, dass für Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten allein mit den Inhalten ihrer Berufsfachschulausbildung die Möglichkeit zur Durchführung von Präventionsmaßnahmen im Handlungsfeld Bewegung mit einer Zertifizierung der Zentralen Prüfstelle Prävention nicht möglich sein wird. Mit den Fächern inkl. Stundenumfang der aktuellen Ausbildungsordnung Ergotherapie können die geforderten Stunden laut Leitfaden nicht nachgewiesen werden. Auf Einladung des GKV-Spitzenverbandes hat der DVE im November an einer Veranstaltung zum Thema in Berlin teilgenommen. Der DVE nutzte hier die Gelegenheit, dem GKV-SV und den Vertretern der zentralen Prüfstelle die Problematik (nochmals) darzustellen und zu erläutern. Für interessierte Ergotherapeutinnen besteht zurzeit nur die Möglichkeit, im Handlungsfeld Bewegung, zum Präventionsprinzip 2, eine Zertifizierung zu erlangen. Wenn das bis zum September 2020 erfolgte, erhält die Ergotherapeutin im Folgenden einen Bestandsschutz. Weiterhin kann im Handlungsfeld Entspannung für PMR / AT und Tai Qi / Qi Gong die Zertifizierung von Ergotherapeutinnen beantragt werden Hier sind die ergotherapeutische Ausbildung und die Anbieterqualifikation kompatibel. Die Informationen des GKV-SV zum neuen Leitfaden und den Anbieterqualifikationen finden Sie hier: https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/praevention_und_bgf/leitfaden_praevention/leitfaden_praevention.jsp