1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Die Maßnahme der Unterstützten Beschäftigung ist seit mehr als 10 Jahren in Deutschland gesetzlich verankert. Eine zentrale Rolle bei der Durchführung dieser Maßnahme spielen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, da sie letztendlich die personalwirtschaftlichen Selektionsentscheidungen treffen. Diese Schlüsselrolle spiegelt sich derzeit jedoch noch nicht in der einschlägigen deutschsprachigen Literatur speziell zum Thema Unterstützte Beschäftigung wider. Aufgrund dessen wurde im Rahmen einer Abschlussarbeit die Arbeitgeberperspektive im Rahmen von zwei Fokusgruppeninterviews näher beleuchtet. In dem vorliegenden Beitrag werden die Ergebnisse der beiden Interviews dargestellt.
Zur vollständigen Meldung: https://www.reha-recht.de/fachbeitraege/beitrag/artikel/beitrag-d19-2019/

Die gesamte Arbeit kann hier heruntergeladen werden: https://www.reha-recht.de/fileadmin/user_upload/RehaRecht/Diskussionsforen/Forum_D/2019/D19-2019_Unterst%C3%BCtze_Besch%C3%A4ftigung_-Gelingensbedingen_aus_Arbeitgeberperspektive.pdf