1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Erhalten Menschen mit Demenz (MmD) im Frühstadium bei sich zuhause eine klientenzentrierte und alltagsorientierte Einzeltherapie (in der Studie als „kognitive Rehabilitation“ bezeichnet), verbessern sie sich in Bezug auf ihre Alltagsziele sehr deutlich und langfristig. Das zeigt eine multizentrische randomisierte kontrollierte Studie aus Großbritannien mit 475 Teilnehmern (GREAT-RCT: „Goal-oriented cognitive Rehabilitation in Early-stage Alzheimer´s and related dementias: multicentre single-blind randomised controlled Trial“). Der Therapieeffekt nach 14 Einheiten war so groß, dass die Studienautoren die Einführung von GREAT in die Regelversorgung empfehlen.

Quelle: Clare L, Kudlicka A, Oyebode JR, et al. Goal-oriented cognitive rehabilitation for early-stage Alzheimer’s and related dementias: the GREAT RCT. Health technology assessment (Winchester, England) 2019; 23(10). doi: 10.3310/hta23100

 

Möchten Sie mehr wissen?

DVE-Mitglieder können die deutschsprachige Studienzusammenfassung, inkl. einer ersten kritischen Beurteilung der Studienqualität, FREI zugänglich in der EBP-Datenbank abrufen.
Geben Sie dazu, nach dem Login, ins Freitextsuchfeld Clare L ein und klicken Sie dann auf den Suchen-Button.