• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Wandel leben: ein Motto, das zu Ergotherapeuten besonders gut passt und den Kongress in diesem Jahr begleitet. Nach der Devise, den Wandel – change – als Chance zu sehen, bietet das Ergotherapeuten-Treffen in Weimar vom 14.-16. Mai 2020 Einiges.

Schon die Eröffnungsveranstaltung hat es in sich: Der in Südafrikafrank 3 lebende Ergotherapeut Frank Kronenberg geht auf bedeutsame (Ver-)Wandlungen ein. Er beleuchtet die Historie der eigenen Profession, auch unter dem Aspekt der Globalisierung. Er denkt laut über die Anforderungen an Ergotherapeuten und deren Ansprüche an sich selbst ebenso nach wie über die eigene Innovationskraft seiner Berufskolleginnen und -kollegen und wie diese außerhalb Europas mit all dem umgehen, indem sie ungewöhnliche und dennoch alltagsfähige Ideen entwickeln und so den Wandel leben.

Den Wandel, sprich die Neuerung im Hier und Jetzt, spiegeln die neuen Formate beim Kongress wider. Open Space, Erzählbar, Barcamp, Cube und auch das noch junge World Café sind Veranstaltungen im Kongress, die mit frischen Ideen daherkommen und die neu und anders sind als die üblichen Vorträge oder Workshops. Und vor allem eines zulassen: den regen direkten, persönlichen Austausch von Wissen und Meinungen in kleinerem Rahmen.

Also: wandelndes Beispiel für Wandel sein, Chance ergreifen, Frühbucherrabatt nutzen und im Mai in Weimar dabei sein www.dve.info/kongressanmeldung oder zuerst noch mehr zu allen Referenten, Vorträgen, Seminaren & Co. erfahren www.dve.info/kongressprogramm

 

 

 

Teilen