• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

 

Am 16. April 2020 lud Frau Klein-Schmeink vom Bündnis 90/Die Grünen zur Videokonferenz für Heilmittelerbringer ein. Zu den geladenen Referentinnen zählten Ute Repschläger, Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbandes der Heilmittelverbände e.V. (SHV), Bettina Kuhnert, Mitglied des Vorstand des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten (DVE), Frauke Kern, Mitglied des Vorstands des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl) und Birgit Blumenschein, Fachgruppensprecherin „Ambulante Ernährungstherapie und Freiberuflichkeit“ im Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e.V. (VDD). Außerdem kamen auch Marret Bohn, grünes Mitglied des Landtages in Schleswig-Holstein und dort zuständig für Gesundheit, Soziales, Familie, Minderheiten sowie Maria Klein-Schmeink, gesundheitspolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, zu Wort.

Zusätzlich konnten sich Interessierte einwählen und entweder direkt Fragen stellen oder aber ihre Anmerkungen im Chat schriftlich mitlaufen lassen.

Hier geht es zum Audiomitschnitt der Konferenz: https://soundcloud.com/user-21579414/20-04-16-vk-hme

Wichtige Themen waren der Rettungsschirm für die Therapeutinnen, die Versorgung mit Schutzmaterial, die Teletherapie, die Verordnungen durch die Ärzte und die Schließung der Pflegeeinrichtungen für Besucher.

Teilen