• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Wir, Annika Hecht, Luisa Mayer, Larissa Heck, Maren Fander und Julia Gosse, sind Therapeutinnen im Masterstudiengang Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Im Rahmen des Seminars “Quantitative Datenerhebung” befassen wir uns mit dem Thema “Therapie in Kitas und Grundschulen”.

 

Wir möchten gerne, mithilfe eines Online-Fragebogens, die vorherrschenden Rahmenbedingungen bei der Therapie in Einrichtungen (z. B. Kitas oder Grundschulen) für
Kinder vom Krippenalter bis hin zur vierten Klasse erfassen.

Der Arbeitskreis “Therapie in Einrichtungen” des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e. V. (dbl) ist an den Ergebnissen interessiert, um eine Grundlage für die berufspolitische Auseinandersetzung mit diesem Thema durch die Berufsverbände der Heilmittelerbringer zu erhalten.

Um eine möglichst getreue Abbildung der Rahmenbedingungen zu ermöglichen, benötigen wir eine große Stichprobe. Wir würden uns sehr über eine Kooperation mit Ihnen in diesem Anliegen freuen und fragen an, ob Sie Ihren Mitgliedern unseren Online-Fragebogen zur Beantwortung zur Verfügung stellen könnten.

Den Fragebogen können Sie über folgenden Link abrufen: https://www.soscisurvey.de/therapieinkitasundgrundschulen/

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung, um die therapeutischen Gesundheitsberufe bestmöglich widerspiegeln und somit einen Beitrag zur positiven Weiterentwicklung unserer Berufsgruppen leisten zu können.

Teilen