• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Mit Schreiben vom 25. Mai an den DVE haben die gesetzlichen Krankenkassen ihre Sonderregelungen aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Zu den Inhalten der Regelungen gehören unter anderem die Aussetzung der Beginn- und Unterbrechungsfristen, die Möglichkeit der Teilabrechnung, sowie die Erlaubnis der Anwendung Videotherapie.

 

Die Kassenverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband werden aufgrund der eingeleiteten Lockerungsmaßnahmen und aus der sich hieraus resultierenden Pandemieentwicklung zeitnah bewerten ob und welche Punkte über den 30.06.2020 hinaus verlängert oder inhaltlich an die neue Situation angepasst werden müssen. Zudem wurde in Punkt 7 klargestellt, dass die Ausnahmen (Korrektur von Fehlern auf der Verordnung) auch für die Angabe von Hausbesuchen gilt.

Den vollständigen Text finden Sie hier: www.dve.info/corona unter der Überschrift „Soforthilfen“, die Datei „Sonderregelung der GKV“.

Teilen