• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Ist mentales Training als Zusatz zu körperlichem Training für die obere Extremität bei Menschen, die mit den Folgen eines Schlaganfalls leben, wirksam? Dieser Frage ging ein aktueller Cochrane-Review nach, der 25 Studien mit insgesamt 676 Teilnehmern einschloss. Die übersetzte laienverständliche Zusammenfassung (Plain Language Summary/ PLS) zu diesem Review finden Sie in der September-Ausgabe der „Ergotherapie und Rehabilitation“, bei Cochrane kompakt und frei zugänglich in der EBP-Datenbank des DVE

Mitgliedern steht nach dem Login auf der DVE-Homepage neben der PLS auch eine genauere Studienzusammenfassung mit einer ersten methodischen Bewertung der Arbeit zur Verfügung.
Quelle: Barclay RE, Stevenson TJ, Poluha W et al. Mental practice for treating upper extremity deficits in individuals with hemiparesis after stroke. Cochrane Database Syst Rev. 2020; 5(5): CD005950. Published 2020 May 25. doi:10.1002/14651858.CD005950.pub5

Teilen