• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Diese Regelung geschieht aufgrund der dynamischen Steigerung die Fallzahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und hat eine vorläufige Gültigkeit bis zum 31.03.2021.

  • Die 7-Tage-Frist für den Behandlungsbeginn nach Auftragserteilung wird auf 14 Tage verlängert
  • Verlängerung der Gültigkeit der Verordnung auf 28 Tage nach Behandlungsbeginn (danach zwingend Wiedervorstellung beim D-Arzt zur Überprüfung des weiteren Behandlungsbedarfs und ggf. Ausstellung einer neuen Verordnung)
  • Zulässige Unterbrechungen: 1 Woche bei Akutpatienten und 4 Wochen bei Langzeitbehandlungen (bei vorliegender Kostenübernahme durch UVT - Einzelfallentscheidung)

Teilen