• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Eine „maßgeschneiderte“ Ergotherapie hilft Frauen mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS), sich im Alltag besser zu organisieren. Ihr Stresslevel sinkt und sogar die Symptomatik kann sich verbessern. Das zeigt eine kleine randomisierte kontrollierte Studie aus den USA. Die Therapie war an den Alltagszielen der Klientinnen orientiert und fand direkt in deren Alltag statt: zum Beispiel zuhause, am Arbeitsplatz oder beim Einkaufen. Dadurch erlernten die Frauen unterschiedliche Strategien, um ihren Alltag effektiver zu organisieren.

Quelle: Gutman SA, Balasubramanian S, Herzog M, et al. Effectiveness of a Tailored Intervention for Women With Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD) and ADHD Symptoms: A Randomized Controlled Study. American Journal of Occupational Therapy 2020; 74(1): 7401205010p7401205011-7401205010p7401205011; doi: 10.5014/ajot.2020.033316

Möchten Sie mehr wissen?
DVE-Mitglieder können die deutschsprachige Studienzusammenfassung, inkl. einer ersten kritischen Beurteilung der Studienqualität, FREI zugänglich in der EBP-Datenbank abrufen.
Geben Sie dazu, nach dem Login, ins Freitextsuchfeld Gutman SA ein und klicken Sie dann auf den Suchen-Button.

Teilen