• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Das neue Muster 13 war ein Ärgernis, sobald es Anfang letzten Jahres veröffentlicht wurde. Das Verordnungsblatt wird ausschließlich von GKV und KBV verhandelt. Die Berufsverbände im Heilmittelbereich haben keine Möglichkeit zur Einflussnahme.

Die Schwierigkeit mit dem Unterschreiben durch die Versicherten in dem kleinen Kästchen zu den Therapieterminen haben uns bereits viele Mitglieder zurückgemeldet und wir haben dies auch an den GKV-Spitzenverband weitergegeben. Wichtig für die Unterschrift der Versicherten ist: es geht hier nicht um den vollen Namen oder um Schönschrift. Es reicht auch vollkommen, wenn der Nachname „hingekrakelt“ wird wie ein Kürzel. Sehen Sie sich jeweils auf der Vorderseite der VO die Unterschrift der Ärzt:innen an: auch diese sind gültig! Es macht auch nichts, wenn die Klient:innen die Zeilen nicht einhalten… Ein Überschreiben von Linien bei Unterschriften ist kein Absetzungsgrund!

Und bitte: Das Feld für die Unterschrift des Leistungserbringers bei jedem Therapietermin bleibt vorläufig frei. Dieses Feld ist Bestandteil des Schiedsverfahrens. Ob und wie dieses Feld beschriftet wird, steht erst nach Abschluss des Schiedsverfahrens und mit dem In-Kraft-Treten des neuen Rahmenvertrages Ergotherapie fest.

Teilen