• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Liebe Kolleg:innen,
ich studiere Ergotherapie an der Europäischen Fachhochschule (EU|FH) in Brühl. Für meine Bachelorarbeit möchte ich insgesamt 6 Ergotherapeut:innen aus dem Arbeitsfeld Psychiatrie interviewen.

Ich möchte herausfinden, ob ein bestimmtes Format aus der evidenzbasierten Praxis geeignet ist, Ergotherapeut:innen ohne akademischen Abschluss über wissenschaftliche Evidenz zu informieren. Das Format heißt „Critically Appraised Topic (CAT)“. Darin werden Ergebnisse verschiedener Studien zu einem bestimmten Thema zusammengefasst. Es ist (sogar) gut, wenn Sie dieses Format nicht kennen!

Es würde so ablaufen, dass ich Ihnen 3 CATs aus dem Bereich Psychiatrie zuschicke. Der Umfang beträgt jeweils 1 DIN-A4-Seite. Sie würden sich die Papers durchlesen und ich würde Sie anschließend über Microsoft Teams interviewen. Das Interview wird nicht länger als 30 Minuten dauern. Mit Lesezeit, Vorbereitung, ggf. Vorgespräch (wenn Sie das wünschen) etc. wären wir bei einem Zeitaufwand von 1 bis 1,5 Stunden für Sie.

Die Interviews werde ich dann in Textform bringen (transkribieren) und anschließend wissenschaftlich auswerten. Mit Ihren Daten gehe ich selbstverständlich sorgsam um. Ich arbeite mit Pseudonymisierung und speichere Dateien nur verschlüsselt ab.

An meiner Studie können teilnehmen:

  • Ergotherapeut:innen, die im Arbeitsfeld Psychiatrie arbeiten
  • Arbeitszeit: mind. 30 Stunden/Woche
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • keinen akademischen Abschluss und aktuell nicht studierend

Wenn Sie Interesse haben, an meiner Studie teilzunehmen, melden Sie sich gerne bei mir:

Teilen