Die DVE-Umfragen

Fotolia 66568909 M 1

Blitzumfrage:
Situation in den ergotherapeutischen Praxen

Jetzt teilnehmen!

%MCEPASTEBIN%
  • Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Wir suchen für die Überarbeitung der Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) „unspezifischer Kreuzschmerz“ Mandatsträger:innen, die Interesse haben, ihre Kenntnisse und Erfahrungen bei der Mitarbeit an dieser interdisziplinären Leitlinie (LL) einzubringen.

Eine Mandatsträgerschaft lohnt sich in mehrfacher Hinsicht, denn Sie erhalten dadurch:

  • weiterführende Fachkenntnisse
  • einen Einblick in die Erstellung von Leitlinien, denen im Rahmen der Versorgung immer mehr Bedeutung beigemessen wird
  • die Möglichkeit, Kontakte zu Fachexperten aus anderen Disziplinen zu knüpfen und mit ihnen in Austausch zu treten

Die Kosten, die Ihnen aus der Mitarbeit an einer Leitlinie entstehen, etwa durch Reisen oder Übernachtungen, übernimmt der DVE. Natürlich begleiten wir Sie über den gesamten Projektzeitraum auch unterstützend.
Grundlage wird die bisherige LL sein, die Sie hier einsehen können: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/nvl-007l_S3_Kreuzschmerz_2017-03.pdf
Einen Einblick in die Leitlinienarbeit erhalten Sie aktuell unserer Fachzeitschrift (Ausgabe April, S. 28-31). Kontaktieren Sie aber uns aber auch gerne per Mail: ; Claudia Meiling und Birthe Hucke (Bereich Standards und Qualität)

Teilen