• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
  ... das sorgt für viele Unsicherheiten, gerade bei der Abrechnung der Analyse des ergotherapeutischen Bedarfs. Früher konnte man bei Neuaufnahme der Patientin und bei jeder Erstverordnung die Analyse abrechnen. Weil es aber nun keine Erstverordnungen gibt, fällt diese Möglichkeit weg. Rechnen Sie die Analyse ab, wenn 1. Sie eine Patientin neu aufnehmen; 2. wenn die Patientin mit einer anderen Diagnose kommt (ICD-10-Code endstellig anders); 3. nach einer längeren Therapiepause. Letztere Möglichkeit ist noch nicht eindeutig mit den Krankenkassen geklärt, probieren Sie es einfach aus! Noch was: die Analyse ist nicht die Diagnostik! Diese wird im Rahmen der ersten Termine durchgeführt und als ganz normale Einheit abgerechnet.

Weitere Infos für DVE-Mitglieder im Merkblatt: https://dve.info/downloads/merkblaetter

Teilen