• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Die sechswöchige Hybridintervention „Managing Participation with Breast Cancer“ (MaP-BC) kann Frauen im subakuten Stadium nach Brustkrebs helfen, ihre Teilhabe im Alltag zu verbessern. Das zeigt eine randomisierte kontrollierte Pilotstudie aus Israel. „Hybrid“ bedeutet: Die Therapieeinheiten finden abwechselnd in der Praxis und via Teletherapie statt. Das kann den Klient:innen helfen, ihre Ressourcen zu schonen, und gleichzeitig den Alltagstransfer stärken.

 

Quelle: Loubani K, Kizony R, Milman U, Schreuer N. Hybrid Tele and In-Clinic Occupation Based Intervention to Improve Women's Daily Participation after Breast Cancer: A Pilot Randomized Controlled Trial. International journal of environmental research and public health 2021; 18(11): 5966. doi: 10.3390/ijerph18115966

Möchten Sie mehr wissen?
DVE-Mitglieder können die deutschsprachige Studienzusammenfassung, inkl. einer ersten kritischen Bewertung der Studienqualität, FREI zugänglich in der EBP-Datenbank abrufen.
Geben Sie dazu, nach dem Login, ins Freitextsuchfeld Loubani K ein und klicken Sie dann auf den Suchen-Button.

Teilen