• Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Nach einer länger dauernden Verhandlung hat der DVE mit den Unfallversicherern eine Preiserhöhung erreicht. Wie immer gilt diese sowohl für die gewerblichen als auch für die landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften, und die Unfallkassen – unsere Verhandlungspartner sind die DGUV und die SVLFG.

Die alte Preisliste galt seit August 2020 und eine rechtzeitige Erhöhung wurde durch das andauernde Schiedsverfahren zu den Preisen mit dem GKV-Spitzenverband sehr verzögert. Das jetzige Ergebnis ist eine strukturelle Erhöhung. Das bedeutet, dass die einzelnen Positionen nicht gleichmäßig steigen: ein Teil steigt um 5%, ein Teil um 8,83% und eine Position um 9,54%. Die konkrete Vergütungsliste wird der DVE für seine Mitglieder umgehend auf der Homepage veröffentlichen. Zusätzlich erhalten die niedergelassenen Mitglieder wie gewohnt ein persönliches Anschreiben.

Derzeit wird von der DVE-Bundesverhandlungskommission auch ein neuer Rahmenvertrag inklusive neuer Leistungsbeschreibung mit DGUV und SVLFG verhandelt.