Call for papers
DVE-Merkblätter
DVE AKADEMIE
EBP-Datenbank
Planetare Gesundheit
Stellenbörse
  • Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 

Liebe Ergotherapeut:innen,
im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Studie durch, mit dem Titel: „Let‘s talk about Sex… eine quantitative Befragung von Ergotherapeut:innen“

Sex wird seit einigen Jahren vermehrt als Aktivität des täglichen Lebens angesehen. Trotzdem wird in Ausbildung und Studium nahezu nichts darüber gelehrt, wie man während einer ergotherapeutischen Behandlung auf die Sexualität seiner Klient:innen eingehen kann.
Um ein aktuelles Meinungsbild von praktizierenden Ergotherapeut:innen zu bekommen, soll der Fragebogen sowohl Auskunft darüber geben, ob es ein Bedürfnis von Klient:innen gibt, über deren Sexualität zu reden. Ebenfalls soll herausgefunden werden, wie sich die Therapeut:innen bei der Beratung fühlen und was ihnen helfen würde, um sich bei der Behandlung eines so intimen Themas sicherer zu fühlen.

Der folgende Link führt Sie direkt zu dem Portal Lamapoll, wo die Umfrage stattfindet:
https://campus.lamapoll.de/Lets-talk-about-Sex-Eine-empirische-Befragung-von-Ergotherapeut-innen

Die Fragen können über den Computer oder das Smartphone beantwortet werden. Nähere Informationen zu dem Zweck der Befragung und der Verarbeitung der Daten können aus dem Studieninformationsbrief entnommen werden.

Es kann wirklich jede:r Therapeut:in teilnehmen. Auch, wenn Sie noch keinerlei Berührungspunkte in Ihrer praktischen Arbeit mit dem Thema Sexualität hatten, ist Ihre Beantwortung der Fragen hilfreich.

 Mit freundlichen Grüßen von Luise Münster

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei mir per E-Mail:

-------
Gerne unterstützt der DVE Studierende bei der Suche nach Studienteilnehmer:innen und veröffentlicht entsprechende Aufrufe. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die Studien unabhängig vom DVE durchgeführt werden. Der DVE wirkt nicht bei den Studien mit und hat somit keinen Einfluss auf die Inhalte der Studien. Auch übernimmt der DVE keine Verantwortung für die Inhalte der Studien und durch die Studien erhobenen Daten. Der DVE distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.