DVE-Merkblätter
DVE AKADEMIE
EBP-Datenbank
Planetare Gesundheit
Stellenbörse
  • Fehlerteufel

    Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    Ungültige Eingabe
    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage

FEHLERTEUFEL

 
Wie beeinflusst das Zusammenleben mit Assistenzhunden die Teilhabe von Menschen mit Behinderung? Welche Kontextfaktoren spielen für den Erfolg dieser Partnerschaft eine Rolle. Ein aktueller Scoping Review aus Australien gibt einen evidenzbasierten Überblick über mögliche Vor- und Nachteile von Assistenzhunden und von Kontextfaktoren, die vor der Anschaffung zu bedenken sind: unter anderem bei körperlichen Behinderungen, mentalen Erkrankungen, Autismus, Epilepsie und Diabetes.

Quelle: Futeran N, Mackenzie L, Wilkes-Gillan S, Dickson C. Understanding the participation outcomes for persons with disability when partnered with assistance dogs: A scoping review. Aust Occup Ther J 2022; 69(4): 475-492. doi: 10.1111/1440-1630.12801.

Möchten Sie mehr wissen?
DVE-Mitglieder können die deutschsprachige Studienzusammenfassung, inkl. einer ersten kritischen Bewertung der Studienqualität, FREI zugänglich in der EBP-Datenbank abrufen.
Geben Sie dazu, nach dem Login, ins Freitextsuchfeld Futeran N ein und klicken Sie dann auf den Suchen-Button.