1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) fördert seit 1998 die Erstellung von Reha-Therapiestandards (RTS). Dadurch sollen die Behandlung der Patienten auf eine wissenschaftliche Grundlage gestellt und die Qualität der rehabilitativen Versorgung verbessert werden.

Entwickelt wurden 9 RTS für die wesentlichen Indikationen der medizinischen Rehabilitation. Diese wurden nun (2013-2015) überarbeitet und an den aktuellen Forschungsstand, neue Reha-Konzepte und die Neuauflage der Klassifikation therapeutischer Leistungen (KTL, Version 2015) angepasst. Die Darstellung der einzelnen RTS umfasst die Aspekte: wissenschaftliche Fundierung, Geltungsbereich, Mindestanteil entsprechend zu behandelnder Rehabilitanden in den evidenzbasierten Therapiemodulen (ETM) und die jeweiligen ETM.

Der DVE war an diesem Projekt beteiligt und bedankt sich bei allen, die sich durch ihre Mitarbeit in den verschiedenen Projektphasen für eine qualitativ hochwertige und zeitgemäße Ergotherapie in den Reha-Einrichtungen der DRV engagiert haben.

Zum kostenlosen Download der aktuellen RTS geht es >>HIER<<