1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Der Kooperationsverbund Hochschulen für Gesundheit (HoGe) veranstaltet vom 27. – 28. Oktober eine Tagung zum Thema „New Medical Schools“ an der Alice Salomon Hochschule in Berlin. In den letzten Jahren sind neue Konzepte und Modelle der Ausbildung von Ärzten/innen und anderen Health Professionals entstanden, die im angelsächsischen Raum als New Medical Schools den Unterschied zur konventionellen Strategie herausheben.

Diese neuen Modelle sind eine Konkretisierung des Health Universities-Ansatzes und weisen die folgenden gemeinsamen Ziele und Merkmale auf:

Die New Medical Schools

  • orientieren sich am Bedarf der regionalen Bevölkerung, mit Schwergewicht auf Grundversorgung und Hausarztmedizin,
  • arbeiten eng mit Krankenhäusern und ambulanten Praxen der Region zusammen,
  • sind didaktisch innovativ, insbesondere durch Lernen in der Praxis,
  • entstehen teilweise in Kooperation mit ausländischen Hochschulen und könnten auch an in Kooperation mit Fachhochschulen aufgebaut werden,
  • bilden oft mehrere Health Professionals aus,
  • legen großes Gewicht auf interprofessionelle Ausbildungsmodule.

An der Tagung werden Konzepte und konkrete Beispiele von New Medical Schools vorgestellt und diskutiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.hochges.de/index.php/36-hoge-mitgliederversammlung-und-tagung-in-berlin-am-27-28-oktober-2016