1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Immer wieder kommt es vor, dass Krankenkassen die Ergotherapie-Praxen mit Abrechungsabsetzungen oder späteren Rückforderungsansprüchen konfrontieren. Hier lohnt es sich, auch bei kleinen Beträgen diese Forderungen nicht einfach hinzunehmen, sondern sich an den DVE zu wenden. Die Geschäftsstelle hilft in solchen Fällen gerne weiter – die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Krankenkassen in vielen Fällen mit der Absetzung/Rückforderung nicht Recht hat!

Aktuell in der Diskussion ist die neue Anforderung an die Ärzte, den ICD-10-Code auf der Verordnung aufzutragen. Der ICD-10-Code kann die Diagnose als Klartextangabe ersetzen, nicht jedoch andere therapierelevanten Angaben, wie z.B. die Leitsymptomatik. Viele Praxen sind verunsichert, und lassen fehlende Codes nachtragen. Da diese Pflicht aber nur in der „Vordruckvereinbarung“ geregelt ist, bedeutet dies, dass der ICD-10-Code nicht der Prüfpflicht der Therapeuten unterliegt. Trotzdem sollen die Angaben auf der Verordnung plausibel und vollständig sein.

Sie müssen sich daher Absetzungen wegen eines fehlenden ICD-10-Codes nicht gefallen lassen. Ist der ICD-10-Code auf der Verordnung eingetragen, muss er im Wege des DTA-Verfahrens zur Abrechnung der Leistungen im (maschinenlesbaren) Datensatz mit übermittelt werden. Dies ist bereits seit 2013 Pflicht. Wenn der Arzt mehrere ICD-10-Schlüssel angegeben hat, müssen auch alle übertragen werden.

Wichtig ist vor allem: Machen Sie sich mit den einschlägigen Vorschriften vertraut! Die Rahmenverträge samt Preislisten und die Heilmittelrichtlinie sollten für Sie keine Bücher mit sieben Siegeln sein. Und: Bei Zweifeln ist der DVE gerne für Sie da – rund um die Uhr auf unserer Homepage und persönlich zu unseren Sprechzeiten.