1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir, Vera Braksiek und Verena Glösker, befinden uns derzeit im Studiengang für Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie an der Hochschule Osnabrück. Im Rahmen unserer Bachelorarbeit wollen wir psychische Belastungs- und Beanspruchungssituationen von Ergotherapeuten/innen und deren Umgang mit diesen ermitteln und analysieren. Da wir beide in ergotherapeutischen Praxen tätig sind und im Arbeitsalltag des Öfteren schwierigen und belastenden Situationen entgegentreten, möchten wir uns mit dem daraus resultierenden psychischen und physischen Folgen für die Berufsgruppe der Ergotherapeuten/innen auseinandersetzen. Der Fokus liegt auf den psychischen Folgen, da Erkrankungen wie z.B. Burnout immer häufiger werden.

Durch die ermittelten Belastungs- und Beanspruchungsfaktoren und der Umgang mit diesen, sollen mögliche passende präventive Maßnahmen innerhalb der Bachelorarbeit diskutiert werden.

Für diese Online-Umfrage haben wir einen Fragebogen über Belastungs- und Beanspruchungssituationen in der Pflegetätigkeit, von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, adaptiert. Ein ergänzender Fragebogen zum Thema Selbstfürsorge wurde von uns zusätzlich erstellt und beigefügt.

Bitte nehmen Sie nur an der Umfrage teil und öffnen den Link, wenn Sie:
- seit mind. einem Jahr durchgängig als Ergotherapeut/in tätig sind
- Teilzeit oder Vollzeit beschäftigt sind
- keine Führungs- bzw. Leitungsposition innehaben sowie kein/e Praxisinhaber/in

sind. Hier geht es zur Umfrage: https://lamapoll.de/ArbeitsbelastungenErgotherapie/

Die Befragung und die Auswertung der Daten sind absolut anonym und lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Die Daten werden lediglich zu Forschungszwecken im Rahmen dieses Projektes ausgewertet. Mit dem Ausfüllen der Online-Umfrage erklären Sie sich mit der anonymen Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Hinweise zur Bearbeitung der Umfrage erhalten Sie im Nachgang.
Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie an der Online-Umfrage teilnehmen und den Link an andere Kollegen/innen weiterleiten.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!