1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 
Vom 10.-12. März 2017 war die Schön-Klinik Vogtareuth aufgrund der Initiative von Melanie Hessenauer, Therapeutische Leitung der Ergotherapie Neuropädiatrie, Gastgeber für einen Workshop unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Anne G. Fisher aus Fort Collins, Colorado (USA), eine der weltweit renommiertesten Wissenschaftlerinnen der Ergotherapie.

In dem dreitägigen Workshop führte Prof. Fisher 40 ErgotherapeutInnen, praktisch Tätige wie Lehrende, in das von ihr entwickelte OTIPM (Occupational Therapy Intervention Process Model) ein. Für die Teilnehmer lautete die „Take-Home-Message“, dass betätigungsbasierte Prozessmodelle, die konsequent die Aufmerksamkeit auf die Kernelemente unseres Berufes - Betätigung und Klientenzentrierung - legen, , die Einzigartigkeit unseres Berufes und die Abgrenzung gegenüber anderen Berufen des Gesundheitswesens klar herausstellt.


Einen ausführlichen Bericht finden sie demnächst in der ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION