1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 


Mit dem lange erwarteten Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) geht die gesetzliche Vorgabe einher, dass Heilmittelerbringer und Kostenträger flächendeckend, d.h. in allen Bundesländern, Modellvorhaben zur sog. Blanko-Verordnung durchführen. Mittlerweile bekommt der DVE vermehrt Nachfragen von niedergelassenen Mitgliedern, die nach dem Stand der Dinge fragen und den Wunsch äußern, sich an einem Modellvorhaben zu beteiligen. Der DVE freut sich natürlich über das Interesse an einer Teilnahme. Die Erwartungshaltung müssen wir leider im Moment noch dämpfen. Modellvorhaben zu erstellen (Konzept), Partner finden (Krankenkassen, Universitäten/Fachhochschulen), Verhandlungen durchführen, niedergelassene Mitglieder einbeziehen und evtl. schulen – das ist ein zeitlich langer Prozess. Schon seit einiger Zeit arbeitet das DVE-Ressort für Standards und Qualität an einem Konzept für Modellvorhaben, um für den Start von Verhandlungen vorbereitet zu sein. Der DVE wird zeitnah über ein Fortschreiten des Prozesses informieren.