1. Sie haben einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit der Angabe, wo sich der Fehler versteckt hat. Der aktuelle Link dieser Seite wird automatisch mit übertragen.
    2. Name: Ungültige Eingabe
    3. Email: Ungültige Eingabe
    4. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
    5. Ungültige Eingabe

FEHLERTEUFEL

 

Im Department of Community Health  der Hochschule für Gesundheit in Bochum wird im Rahmen des wissenschaftlichen Projektes „Dialog- und Transferzentrum Dysmelie (DUTZ)“ eine Online-Befragung von Expert*innen aus dem Gesundheitswesen (Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen und Pflegefachkräfte) durchgeführt. Wir interessieren uns für die Erfahrungen, Sichtweisen und Expertise in der Versorgung von Menschen mit Conterganschädigung/Dysmelie, auch wenn keine Erfahrung mit dieser Personengruppe vorliegen. Der Link zur Umfrage: https://ww2.unipark.de/uc/DUTZ/Experten/

Kognitives Training für Menschen mit leichter bis moderater Demenz

Dann sprechen Sie uns an! ir suchen StudienteilnermerInnen.

Nachdem die IKK gesund plus seit dem 1. Mai diesen Jahres auf das Genehmigungsverfahren bei Verordnungen außerhalb des Regelfalles verzichtet, hat aktuell die IKK Nord gegenüber dem DVE ebenfalls eine Einstellung des Genehmigungsverfahrens erklärt. Damit unterliegen Verordnungen a.d.R. mit Ausstellungsdatum ab dem 1. August 2019 nicht mehr dem Genehmigungsvorbehalt. Der DVE begrüßt ausdrücklich die Entscheidung beider Kassen, da dies einen wichtigen Schritt zur Entbürokratisierung der Praxisabläufe darstellt und gleichzeitig dem politischen Willen entspricht, der im TSVG einen Wegfall der Genehmigungsverfahren für alle gesetzlichen Kassen vorsieht.

Ergotherapeut_Innen gesucht

Heilmittelvolumen muss angepasst werden!

Ergotherapie im Fokus

Bei diesen Seminaren sind noch Plätze frei:


Lösungen (er-) finden - systemisch-lösungsorientierte Gesprächsführung und Interventionen in der Ergotherapie
Referentin: Gesa Döringer
Fortbildungspunkte: 16
Neuer Termin, Ort: 22.-23.08.2019, Frankfurt


STEPPS - Trainerschulung - emotionale Stabilität u. Problemlösen trainieren für Menschen mit Borderline
Referentin: Ulrike Siepelmeyer-Müller
Fortbildungspunkte: 32
Termin, Ort: 06.-07.09.2019, Hannover
Das Seminar ist 4-tägig. Zweiter Termin: 08.-09.11.2019


Ergotherapie in der palliativen Versorgung – Grundkurs
Referentin: Ellen von dem Berge
Fortbildungspunkte: 16
Termin, Ort: 07.-08.09.2019, Freiburg


Messer, Gabel, Schere, Stift – Feinmotorik mag ich nicht
Referentin: Andrea Jagusch-Espei
Fortbildungspunkte: 16
Termin, Ort: 13.-14.09.2019, Münster


Traumasensibles Arbeiten in der Ergotherapie
Referentin: Anke Schreiner
Fortbildungspunkte: 16
Termin, Ort: 13.-14.09.2019, Hannover

StudienteilnehmerInnen gesucht

DVE im Rahmen der öffentlichen Kommentierung beteiligt

DVE-Einschätzung online

Auch wenn es aktuell doch etwas stiller um das Thema "Verkammerung von Heilberufen" geworden ist, haben wir auf unserer Homepage die Stellungnahme, Vortragsfolien und einen Artikel zum Download bereitgestellt.
Sie finden dort auch einen Podcast zum Thema vom Ergotherapie-Kongress 2019 in Osnabrück: https://www.dve.info/service/verkammerung

Zum zweiten Mal lädt der SHV zum Therapiegipfel der Heilmittelbranche ein. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat seine Teilnahme bereits zugesagt!

…und wie geht es weiter mit dem TSVG?

Am 10. Juli 2019 fand in Berlin die mit Spannung erwartete Anhörung zur Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses statt. Für die SHV-Mitgliedsverbände waren Bettina Kuhnert (DVE) und Andrea Rädlein (PHYSIO-DEUTSCHLAND) als Sachverständige geladen und konnten zu speziellen Aspekten der erforderlichen Anpassungen mündlich Stellung beziehen.

Studienteilnehmer_innen gesucht

Betätigungsorientierte Ergotherapie hilft Menschen mit Krebserkrankungen des blutbildenden Systems

Am 10. Juli 2019 findet die zweite Anhörung des Gemeinsamen Bundesauschusses (G-BA) zur Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie statt. Bettina Kuhnert (DVE) und Andrea Rädlein (PHYSIO-DEUTSCHLAND) werden bei der Anhörung am Mittwoch in Berlin mündlich die Position der SHV-Mitgliedsverbände bekräftigen. Der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) hat vorab eine schriftliche Stellungnahme zum Entwurf des G-BA eingereicht.

DVE erweitert Merkblatt- Angebot

Birthe Hucke und Andreas Pfeiffer waren für Sie in Bochum dabei